AkteDVD
Start
Impressum
Kontakt
RSS
aStore
Forum
  
Montag, 06. Juli 2020
DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
Blu-ray
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
HD DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
DVD Review » Spriggan
 
Info:
 
Titel : Spriggan
Originaltitel : Spriggan
Verkauf : ab dem 17.11.2003
Land/Jahr : Japan/1998
Label : OVA Films
Laufzeit : ca 90 min.
FSK : ab 16 Jahren
Bild : Widescreen (1.85:1 - anamorph)
Ton : Dolby Digital 5.1 (Deutsch), DTS Digital 5.1 (Japanisch)
Untertitel : Deutsch
RC-Code : RC2
Darsteller :
Regie : Hirotsugu Kawasaki
 
Wertung:
 
 » Film : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Bild : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Ton : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bonus : 1.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Gesamt : 3.0/5.0
   
   
   
   
   
 
Film (3.5):
 
Eine Expedition macht auf dem Berg Ararat in der Türkei eine Entdeckung, die innerhalb kürzester Zeit das Team und alles in einem großen Umkreis tötet, selbst Satelliten in der Erdumlaufbahn vernichtet. Die Organisation ARCAM setzt daraufhin alle Hebel in Bewegung, um der Lösung des Rätsels auf die Spur zu kommen. Als Yu Ominae, zwar ein Jugendlicher aber der Top-Agent von ARCAM, davon erfährt, bricht er in die Türkei auf, um dem Geheimnis von NOAH auf die Spur zu kommen. Nach einer Odyssee, bei der er vor feindlichen Agenten flüchten muss, erreicht er den Berg Ararat. Neben ARCAM ist aber auch eine Spezialeinheit des Pentagons hinter NOAH und der Arche her. Es entbrennt ein blutiger Kampf um die Arche. Als es gelingt sich Zutritt zu verschaffen, steht die Existenz der Erde auf dem Spiel.

Wie viele andere Animes basiert „Spriggan“ auch auf einem Manga. Obwohl „Spriggan“ nicht wie „Akira“ oder „Ghost in the Shell“ sowie die Animes aus dem Hause Ghibli zu den reinen Klassikern gehört, vermittelt er aber sehr wohl das wahre Bild von Animes. Denn entgegen der weitläufigen Meinung, dass Animes nur für Kinder geeignet sind oder über pornografische Inhalte verfügen, ist dies bei den überwiegenden Werken aus diesem Genre nicht der Fall. Selbst ein Freund von mir war überrascht, dass ihm „Spriggan“ so gut gefallen hat und hat dann von den Vorurteilen Abkehr genommen.
Nun was erwartet einen bei „Spriggan“. Zwar gibt es bedeutend besser durchdachte Storyplots, aber muss ein reiner Actionfilm über einen verfügen? Ich denke nicht, „Spriggan“ bietet kurzweilige Unterhaltung und besonders heftige Schusswechsel und nette Explosionen. Versetzt mit einem Soundtrack, der einige imposante Musikstücke aufweist und für das schon eher hohe Alter gute Animationen. Ebenso wird eine mysteriöse Atmosphäre erzeugt, dessen Tragweite erst kurz vor Schluss offenbart wird und in einem gewaltigen Feuerwerk endet.
 
Bild (3.5):
 
Lässt das Bild am Anfang kaum Kritik zu, außer dass es einen Tick mehr Schärfe (Zeitindex 24:05) vertragen könnte, so ist spätestens ab der sechzigsten Minute einiges zu bemängeln. Erstmal zum Positiven. Die Farben sind größtenteils sehr satt und kräftig und das Bild weist zudem noch einen guten Kontrast auf, so dass es von dieser Seite keine Beanstandungen gibt.
Auch Verschmutzungen durch das Alter bedingt sowie ein Bildrauschen sind nicht zu bemängeln. Ansonsten wäre nur ein minimales Kantenflimmern zu bemängeln.
Aber ab der Szene im Kontrollraum der Arche offenbaren sich einige bildtechnische Makel. So ist ab der sechzigsten Minute vor dem hellen Hintergrund ein Auftreten von Kompressionsartefakten zu beobachten, ebenso lassen die Farben kräftig nach, so dass selbst einem ungeschulten Auge diese Fehler auffallen.
 
Ton (4.0):
 
Insgesamt liegen drei Tonfassungen vor. Einmal eine deutsche Dolby Digital 5.1 sowie eine japanische Dolby Digital 2.0 und eine japanische DTS Spur.
Getestet wurde überwiegend die deutsche Dolby Digital 5.1 Spur. Es bietet sich eine grundsolide Tonspur, die von jeglichen Fehlern verschont geblieben ist. Jederzeit ertönen die Dialoge verständlich aus den vorderen Boxen. Auch die Effekte sind klar zu vernehmen, sowohl aus den Front- wie auch aus den Rearboxen.
Einen Anlass zu Kritik gibt es in diesem Punkt dennoch. Es wird zwar ein überdurchschnittlicher Raumklang erzeugt, jedoch hätte man etwas mehr Wert auf die Darstellung der Effekte legen können, denn sie dienen in den meisten Fällen nur dazu die Frontlautsprecher zu unterstützen. Ein klares Vernehmen ganz gezielter Effekte aus den Rearboxen ist nicht vorhanden, besonders auf den Einsatz von direktionalen Effekten wurde verzichtet. Der Einsatz des Subwoofers ist hingegen tadellos.
Die Einbindung des Subs bei Animes spielt eine wesentliche Rolle und ist recht gut bei „Spriggan“ gelungen. So wurden auf Dubtitels (1:1 Verwendung der deutschen Sprache) verzichtet und Timing-Probleme sowie Fehler waren auch nicht festzustellen.
 
Bonus (1.0):
 
An Extras befindet sich neben einer Bildergalerie noch der deutsche Trailer zu „Spriggan“ auf der DVD. Diese beiden Extras findet man direkt unter der Bonusmaterialrubrik. Auf der DVD sind aber noch einige andere Trailer zu DVD-Releases aus dem Hause des Labels OVA zu finden.
Das Bonusmaterial hört sich wenig an und im Vergleich zu Realfilmen ist es das in den überwiegenden Fällen auch. Generell ist es aber bei vielen Anime-DVDs so, dass dies die Standardausstattung an Extramaterial ist. Die seltensten DVDs aus diesem Bereich haben qualitativ hochwertige Extras wie z.B. ein Making Of.
 
Fazit (3.0):
 
„Spriggan“ ist eher kein anspruchsvoller Film, aber das ist nicht so tragisch, denn er kann eine mysteriöse Atmosphäre aufbauen und lässt es sehr krachen. Wer auf eine Mischung zwischen James Bond (Action) und Indiana Jones (Abenteuer, geheimnisvolle Orte) steht, wird von diesem Film begeistert sein.
Die technische Ausstattung ist solide, zumal das Release des Films fast 5 Jahre her ist. Das Bonusmaterial fällt allerdings genre-typisch recht mager aus.
 
Jetzt bei Amazon bestellen: Spriggan

Autor: Peter Winkelhane
Datum: 29.03.2006
Startseite | Review Index
AkteDVD Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Amazon Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Schnäppchen des Tages
» Juli 2020
» Juni 2020
» Mai 2020
News Übersicht
Schnäppchen News:
» KW 28/2020
» KW 27/2020
» KW 26/2020
DVD News:
» KW 28/2020
» KW 27/2020
» KW 26/2020
Review Empfehlung
Die Geisha

» Review jetzt lesen
Termine
» KW 28/2020
» KW 27/2020
» KW 26/2020
Anzeige
Copyright © AkteDVD 2004-2020     
Home | Kontakt | Impressum