AkteDVD
Start
Impressum
Kontakt
RSS
aStore
Forum
  
Sonntag, 24. Januar 2021
DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
Blu-ray
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
HD DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
DVD Review » X-Men 3 (Einzel-DVD)
 
Info:
 
Titel : X-Men 3
Originaltitel : X-Men 3
Verkauf : ab dem 23.10.2006
Land/Jahr : USA/2006
Label : 20th Century Fox
Laufzeit : ca 99 min.
FSK : ab 12 Jahren
Bild : Widescreen (2.40:1 - anamorph)
Ton : Dolby Digital 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 5.1 (Englisch)
Untertitel : Deutsch, Englisch
RC-Code : RC2
Darsteller : Daniel Cudmore, Famke Janssen, Hugh Jackman, James Marsden, Kelsey Grammer, Patrick Stewart, Rebecca Romijn-Stamos, Vinnie Jones
Regie : Brett Ratner
 
Wertung:
 
 » Film : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bild : 4.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Ton : 5.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bonus : 1.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Gesamt : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 
Film (4.0):
 
Ein junger Mutant bringt die - nach den Geschehnissen des zweiten Teils eben erst wieder zur Ruhe gekommene - Welt in Aufruhr. Die Fähigkeiten des Kindes äußern sich darin, bereits aufgetretene Veränderungen in der DNA wieder rückgängig zu machen, womit es den Menschen nach einiger Forschungsarbeit gelingt, ein Mittel herzustellen, welches die Mutanten wieder zu Menschen werden lässt. Die alte Diskussion, ob es sich bei den Mutanten um krank gewordene Menschen, oder die nächste Evolutionsstufe des homo sapiens handelt, gerät abermals in den Mittelpunkt und es kommt einmal mehr zur Auseinandersetzung zwischen Menschen und den beiden Fraktionen von Mutanten. Der Kampf zwischen letzteren ist aber noch durch einen weiteren Faktor bedingt: die in Teil 2 scheinbar verstorbene Jean (Famke Janssen) erwacht wieder. Und sie ist im Besitz von Kräften, mit welchen sie den Krieg alleine entscheiden kann.

"X-Men 3" führt die bestehende Serie konsequent fort und liefert dem Zuschauer dass, was er prinzipiell auch erwartet: eine ordentliche Story verpackt in fulminante und spannende Actionszenen. Aber man merkt dem dritten Teil auch eine gewisse "Erschöpfung" an. Das Schema, die Vorgänger durch noch imposantere Szenen zu übertreffen, geriet spürbar an seine Grenzen, was in diesem Fall noch funktioniert und ohne Folgen bleibt. Denn für sich gesehen ist auch "X3" wiederum ein sehr unterhaltsamer Film, wenngleich diese Unterhaltung mehr durch die pompöse Effekthascherei als eine gut erzählte, von charakterstarken Figuren dominierte Story zu Stande kommt. Für einen möglichen Nachfolger – das offene Ende lässt Spekulationen aufkommen – sollte man deshalb wieder mehr auf ein besseres Drehbuch achten.
 
Bild (4.5):
 
Die Bildqualität von X-Men 3 ist ausgesprochen gut. Die Farbdarstellung ist trotz ihrer deutlichen, optischen Verfremdung sehr gut gelungen, Bildrauschen und Bildfehler sind so gut wie nicht vorhanden und die Bildschärfe liegt fast durchgehend auf einem sehr hohen Niveau. Aber eben nur fast. In einigen Fernaufnahmen (z.B. bei ca. 70:25) wirkt das Bild etwas detailarm und matschig. Bei Nahaufnahmen hingegen präsentiert es sich zumeist detailliert und scharf. Abgesehen von der Schwäche bei einigen Fernaufnahmen bleibt also ein sehr gutes Bild, welches nur knapp an die Maximalpunktzahl verfehlt.
 
Ton (5.0):
 
Was der Bildqualität knapp verwehrt bleibt, erreicht die Tonqualität mit Links. Auch ohne DTS-Spur (selbige ist nur bei der Special Edition vorzufinden) ist der Sound von X3 beeindruckend klar und dynamisch. Surround-Lautsprecher und Subwoofer werden konsequent genutzt und sorgen – wie man es von der X-Men Reihe gewohnt ist – für eine wunderbar voluminöse Akustik. Die Stimmen kommen brillant und klar wahrnehmbar aus dem Center-Speaker und der schöne Soundtrack spürbar aus allen Boxen. Die DVD bietet an dieser Stelle keinen Grund zur Kritik, womit nur die Vergabe der Maximalpunktzahl in Betracht kommt.
 
Bonus (1.0):
 
Auf der Silberscheibe findet man eine vollständige Episode der Serie "24". Sicherlich eine interessante Dreingabe, eine Sonderausstattung zu "X3" ist das allerdings nicht, und ob sich Fans der X-Men Reihe darüber freuen ist fraglich. Der Umstand, dass es weiterhin zu "X3" lediglich einen englischsprachigen Audiokommentar gibt (untertitelt) führt dazu, dass es für die Sonderausstattung nur zu einem Punkt reicht. Wer hier mehr will sollte zur besser ausgestatteten "Special Edition" greifen.
 
Fazit (3.5):
 
"X-Men 3" schließt sich nahtlos an die Vorgänger an und passt gut ins Bild. Es handelt sich – wie auch bei den Prequels – um einen guten, unterhaltsamen Film. Jedoch zeigt er auch die Grenzen der Serie auf. Für einen möglichen Nachfolger sollten sich die Produzenten wieder mehr auf die Story konzentrieren und weniger auf das "immer mehr, immer fulminanter"- Prinzip verlassen.
Die technische Seite der DVD kann begeistern. Die Tonqualität ist schlicht und einfach hervorragend und die Bildqualität schrammt nur knapp an der Höchstwertung vorbei. Die Sonderausstattung ist mit dem Audiokommentar mehr als rar gesät, woran auch die als Dreingabe enthaltene Folge der TV-Serie "24" nichts ändert. Käufer der Special Edition können sich aber auf eine rundum gelungene DVD-Umsetzung eines guten Films freuen.
 
Jetzt bei Amazon bestellen: X-Men 3 (Einzel-DVD)

Autor: Timo Priebe
Datum: 27.12.2006
Startseite | Review Index
AkteDVD Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Amazon Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Schnäppchen des Tages
» Januar 2021
» Dezember 2020
» November 2020
News Übersicht
Schnäppchen News:
» KW 3/2021
» KW 2/2021
» KW 1/2021
DVD News:
» KW 3/2021
» KW 2/2021
» KW 1/2021
Review Empfehlung
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

» Review jetzt lesen
Termine
» KW 3/2021
» KW 2/2021
» KW 1/2021
Anzeige
Copyright © AkteDVD 2004-2021     
Home | Kontakt | Impressum