AkteDVD
Start
Impressum
Kontakt
RSS
aStore
Forum
  
Donnerstag, 23. September 2021
DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
Blu-ray
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
HD DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
DVD Review » Battlestar Galactica - Season 2 - Box 2
 
Info:
 
Titel : Battlestar Galactica - Season 2.2
Originaltitel : Battlestar Galactica - Season 2
Verkauf : ab dem 28.06.2007
Land/Jahr : USA/2005
Label : Universal Pictures
Laufzeit : ca 445 min.
FSK : ab 16 Jahren
Bild : Widescreen (1.78:1 - anamorph)
Ton : Dolby Digital 5.1 (Englisch), Dolby Digital 2.0 (Deutsch)
Untertitel : Deutsch, Englisch
RC-Code : RC2
Darsteller : Edward James Olmos, Grace Park, James Callis, Katee Sackhoff, Mary McDonnell, Michael Hogan, Tricia Helfer
Regie :
 
Wertung:
 
 » Film : 5.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bild : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Ton : 3.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bonus : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Gesamt : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 
Film (5.0):
 
Knapp anderthalb Monate nach der "Season 2.1 Box" ist nun die "Season 2.2 Box" mit den restlichen Folgen im Handel. Die Wartezeit war dank dem Ende von Episode 10 nicht gerade einfach zu ertragen, da man gerne wissen wollte, ob sich die letzten Überlebenden auch ohne Hilfe der Zylonen gegenseitig vernichten. Am Ende hat sich die Wartezeit jedoch gelohnt und der Käufer bekommt wieder exklusiv 10 neue Folgen der beliebten Serie auf DVD. Bis die nächsten Folgen erscheinen wird es noch eine ganze Weile dauern, aber zumindest ist bekannt, dass bald die Synchronisation der dritten Staffel beginnt. Mittlerweile wurde leider auch das Ende der Serie nach Staffel 4 verkündet, zwar schade, aber dennoch rechtzeitig genug, um der Serie einen gebührenden Abschluss zu gewähren.

Die ersten beiden Folgen beginnen dank der letzten Episode der ersten Halbstaffel-Box nicht nur actionreich, sondern sorgen zudem auch für ein brisantes und spannendes Duell zwischen Commander Adama und Admiral Caine. Beide wissen, dass es in ihren eigenen Machtgefügen keinen Platz für den jeweils anderen gibt, da ihr bisheriger Weg sehr unterschiedlich war. Zudem kommen immer mehr Gerüchte darüber auf, welche Gräueltaten auf der Pegasus im Verlauf ihrer Reise passiert sind. Da rückt der Kampf gegen das "Auferstehungsschiff" der Zylonen, welches die Flotte verfolgt, fast schon in den Hintergrund. Am Ende der beiden Folgen ist die Situation zwar wieder entspannter, doch es ist noch trotzdem noch reichlich Zündstoff vorhanden.

Verrat, Verluste und die Hoffnung auf eine neue Heimat schreiten in der Serie Hand in Hand voran. So muss man immer wieder von lieb gewonnenen Charakteren Abstand nehmen und die Zahl der Überlebenden im Vorspann sinkt von Folge zu Folge unerbittlich. Selten ist einmal eine Gelegenheit vorhanden, die Zuwachs für die Flotte bereithält und wenn sorgt dies für einige Probleme. So steht die Geburt von Sharons Baby kurz bevor, doch Präsidentin Roslin sieht hierin eine Gefahr. Das Neugeborene wird zwar nicht getötet, dennoch auch nicht ihrer richtigen Mutter in Obhut gegeben. Ein schwerer Schlag für Helo und Sharon.

Schon im ersten Teil der Staffel waren einige bekanntere Gesichter als Gaststars mit dabei. Dies trifft auch auf den zweiten Teil der Staffel zu. Zu sehen ist dabei John Heard, bekannt als Vater von Macaulay Culkin in den ersten beiden "Kevin allein zu Hause" Filmen. Weitaus bekannter dürfte aber Dean Stockwell sein, der im Season-Finale eine sehr wichtige Rolle spielt. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Lucy Lawless sowie Michael Trucco, der den Widerstandskämpfer Samuel Anders spielt. Bei den Wendungen innerhalb der Storyline mag es nicht verwundern, wenn sich am Ende hinter den Gesichtern der Schauspieler womöglich ein zylonischer Agent versteckt. Man sollte sich überraschen lassen.

Schön ist bei der Serie auch, dass begonnene Handlungsstränge in der zweiten Staffel immer wieder aufgenommen werden und nicht in Vergessenheit geraten. Wie die Widerstandskämpfer auf Caprica, die zu Beginn von Staffel 2 auf Starbuck und Helo trafen. Aber bietet sich wirklich eine Gelegenheit die Überlebenden von Caprica zu retten? Man darf gespannt sein, denn die Macher haben sich für diesen Punkt etwas Besonderes einfallen lassen. Mittlerweile stehen auch die in Staffel 1 angekündigten Präsidentschaftswahlen an, dabei treten Präsidentin Roslin und Vize-Präsident Baltar gegeneinander an. Politische Fragen und die Realität spielen bei dieser Wahl keine Rolle, sondern die Besiedlung eines Planeten, der gut versteckt von den Zylonen liegt. Doch liegt auf Neu Caprica wirklich die erhoffte Rettung, oder ist dies nur gefährliche Illusion, der sich die geplagten Flüchtlinge nur allzu gerne ergeben? Fragen die teilweise in dieser Staffel geklärt werden, oder den Grundstein für eine spannende dritte Staffel legen.
 
Bild (3.5):
 
Das Bild der Season 2.2 ist auf dem gleichen Niveau wie das der Season 2.1, so daß der nachfolgende Text aus dem Season 2.1 Review übernommen wurde. Beim Bild bietet sich die schon von der Miniserie sowie Staffel 1 gewohnte Qualität. Das Hintergrundrauschen ist noch enthalten und immer noch nicht verschwunden. Zudem fallen in rasanten Szenen auch des Öfteren einige Kompressionsartefakte negativ auf. Die Ausprägung der Farben ist schon positiver ausgefallen und enttäuscht nicht. Auch die Verwendung von Filtern zur Hervorhebung unterschiedlicher Orte und Planeteneigenschaften wird erfreulicherweise weiterhin genutzt. Die Schärfe und der Kontrast verhalten sich ebenfalls wie auf den schon erschienen DVDs und geben fast keinen Anlass zu Kritik.
 
Ton (3.0):
 
Für den Ton gilt das gleiche wie für das Bild, so daß der Text aus dem Season 2.1 Review übernommen wurde. Wie schon bei Staffel 1 findet sich auch bei dem ersten Teil der zweiten Staffel nur die Originalfassung in Dolby Digital 5.1 auf den Silberlingen wieder. Die deutsche Fassung kommt wiederum nur mit einer Dolby Digital 2.0 Spur daher. Sowohl von der Verständlichkeit der Dialoge als auch dem Basseinsatz gibt es nichts zu bemängeln. Man bekommt als Schauer der deutschen Fassung zwar eine dynamische Fassung aber leider nur im Rahmen der Möglichkeiten von Dolby Digital 2.0.
 
Bonus (3.5):
 
Ein Großteil des Bonusmaterials wie entfallene Szenen und Audiokommentare gehören bei dem Release der Serie ja schon zum Standard. Auf DVD 1 finden sich daher entfallene Szenen der Folgen 3 und 4 und Audiokommentare des Produzenten Ron D. Moore über allen Folgen. Die zweite DVD verfügt hingegen über entfallene Szenen und Audiokommentare aller 4 vorhandenen Folgen. Auf der dritten DVD befindet sich neben den entfallenen Szenen und den Audiokommentaren auch ein Novum. Denn hier sind auch sieben Videoblogs vom Produzenten David Eick zu finden, die zwischen drei und sechs Minuten lang sind. Auch mit von der Partie sind wieder 5 Postkarten mit ansprechenden Motiven.
 
Fazit (4.0):
 
Weitere 10 spannende Episoden erwarten den Zuschauer bei der zweiten Halbstaffel-Box der zweiten "Battlestar Galactica" Season. Neben spannender Unterhaltung bieten einige Episoden auch einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt der Hauptpersonen. Am Ende wartet wieder ein Cliffhanger, der zwar spannend ausfällt und viele Fragen aufwirft und durchaus überraschend ist, aber keinen Knaller wie am Ende von Season 1 bereithält. Bild und Ton sind qualitativ mit Season 2.1 auf einem Niveau und bieten eine durchschnittliche Leistung. Das Bonusmaterial hat neben Audiokommentaren und entfallenen Szenen noch sieben Videoblogs des Produzenten zu bieten.
 
Jetzt bei Amazon bestellen: Battlestar Galactica - Season 2 - Box 2

Autor: Peter Winkelhane
Datum: 16.07.2007
Startseite | Review Index
AkteDVD Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Amazon Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Schnäppchen des Tages
» September 2021
» August 2021
» Juli 2021
News Übersicht
Schnäppchen News:
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
DVD News:
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
Review Empfehlung
Mr. & Mrs. Smith (Einzel-DVD)

» Review jetzt lesen
Termine
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
Anzeige
Copyright © AkteDVD 2004-2021     
Home | Kontakt | Impressum