AkteDVD
Start
Impressum
Kontakt
RSS
aStore
Forum
  
Donnerstag, 23. September 2021
DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
Blu-ray
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
HD DVD
» Suche
» News
» Datenbank
» Reviews
» Termine
» Lexikon
» Nice Price
» Preisaktionen
» Preissenkungen
DVD Review » Sky Captain and the World of Tomorrow
 
Info:
 
Titel : Sky Captain and the World of Tomorrow
Originaltitel : Sky Captain and the World of Tomorrow
Verkauf : ab dem 21.04.2005
Land/Jahr : USA, GB/2003
Label : Paramount
Laufzeit : ca 102 min.
FSK : ab 12 Jahren
Bild : 1,85:1, anamorph
Ton : Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Französisch)
Untertitel : Deutsch, Englisch, Französisch, Englisch für Hörgeschädigte
RC-Code : RC2
Darsteller : Jude Law, Gwyneth Paltrow, Angelina Jolie, Giovanni Ribisi
Regie : Kerry Conran
 
Wertung:
 
 » Film : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bild : 3.5/5.0
   
   
   
   
   
 » Ton : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Bonus : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 » Gesamt : 4.0/5.0
   
   
   
   
   
 
Film (4.0):
 
"Sky Captain and the World of Tomorrow" ist in vielfacher Hinsicht ein besonderer Film. Der bis dato völlig unbekannte Kerry Conran wollte nach dem Studium einen Film drehen, wobei "drehen" die Sache nicht ganz trifft, denn der Film sollte am Computer entstehen. Die folgenden vier Jahre brachte er dann damit zu einen 6minütigen Kurzfilm auf seinem Mac zu erstellen. Durch Kontakte seiner Frau aus der Studienzeit konnte er den Film bei dem Produzenten Jon Avnet vorführen, der schließlich einwilligte die Umsetzung des Kurzfilms als Kinofilm zu finanzieren.

Fast schon unglaublich ist jedoch die Tatsache, dass Jude Law, Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie bereit waren bei einem Film mitzuwirken, dessen Schöpfer Kerry Conran noch nie bei einem Film Regie geführt hatte. Die Zustimmung erfolgte, nachdem Law und Paltrow Conran's Kurzfilm sahen (über Jolie konnte in diesem Zusammenhang nichts in Erfahrung gebracht werden). Es musste also irgendetwas Besonderes an der Idee sein.

Das Besondere ist zum Einen der Stil des Films und zum Anderen die Art der Realisierung, denn sämtliche Dreharbeiten mit den Hauptdarstellern wurden ausschließlich im Studio mit Hilfe der Blue-Screen Technologie ohne jegliche Kulissen (bis auf eine Szene) durchgeführt. Die komplette Umgebung in der sich die Schauspieler bewegen, sowie sämtliche Objekte wie die Flugzeuge oder die Roboter wurden in der Nachbearbeitung am Computer erstellt, was nach der Fertigstellung der Dreharbeiten mit den Schauspielern etwa 2 Jahre gedauert hat. Wie komplex die Nachbearbeitung ausgefallen ist sieht man daran, dass ursprünglich 20 Leute für das Visual Effects Team eingeplant waren, zum Schluss jedoch fast 100 Leute an der Umsetzung gearbeitet haben.

Die zweite Besonderheit ist der optische Stil des Films, der Stark an die 40er Jahre angelehnt ist. Hinzu kommen Tendenzen in Richtung Comic und dazu gesellt sich noch ein unübersehbarer Schuss Film Noir. Den Stil zu beschreiben ist aber überaus schwierig, da es bislang noch nichts vergleichbares auf der Leinwand gegeben hat.

Die Story von "Sky Captain" ist recht einfach gestrickt und auch nicht neu, aber dafür stimmig, und lässt sich in einem kurzen Satz zusammenfassen: Die Welt wird von einem Bösewicht bedroht und braucht einen Helden, der zur Rettung herbei eilt.
Das klingt zwar wenig interessant, ist es aber durchaus, denn man bekommt einiges geboten. Im Stil von bekannten Abenteuerfilmen reist der Held mit seiner "Gefährtin" kreuz und quer durch die Welt um dem Geheimnis um "Totenkopf" auf die Spur zu kommen. Die Effekte, die man hierbei zu sehen bekommt sind zum Teil sehr beeindruckend, die Luftschlachten zum Beispiel sind absolut sehenswert. Garniert wird das ganze mit riesigen (und ich meine wirklich riesigen) Robotern, "Flugzeug-Vögeln", fliegenden Flugzeugträgern, einem ganz eigenen Humor und zahlreichen interessanten Einfällen. Zu guter letzt weist die Story am Ende auch noch eine interessante Wendung auf.

"Sky Captain and the World of Tomorrow" ist zwar kein Film der jedem gefällt, zumindest mir hat er aber aus mehreren Gründen äußerst gut gefallen. Die Special Effects sind sehenswert, die Story ist zwar nicht neu, dafür aber interessant und äußerst kurzweilig und der optische Stil hebt den Film aus der breiten Masse hervor.
 
Bild (3.5):
 
Die Beurteilung der Bildqualität dieser DVD ist alles andere als leicht, da zahlreiche Bildparameter absichtlich verfremdet wurden, um den Comic-artigen Film Noir Look zu erzielen.

Die Farbwiedergabe wurde dabei einer besonders drastischen Maßnahme unterzogen. Um den gewünschten Look zu erzielen wurde der Film komplett in Schwarz/Weiß gedreht. Erst in der Nachbearbeitung wurde die Farbe in einem aufwändigen Prozess wieder hinzugefügt.

Die Schärfe ist wenig zufrieden stellend, was aber kein Fehler der DVD ist, sondern als Stilmittel bewusst eingesetzt wurde.
Um den Comic-Look zu erzielen wurden die Bilder so bearbeitet, dass die Schauspieler fast wie gezeichnet aussehen und somit perfekt in die virtuelle Welt passen.

Wie bereits angesprochen wurde auch bezüglich der Farbgebung ein großer Aufwand betrieben. Das Ergebnis sind Farben, die zwar vorhanden, aber nicht sonderlich ausgeprägt sind. Das auch dies kein Fehler der DVD ist, sieht man in einigen Szenen, wo bestimmte Elemente sehr kräftige Farben aufweisen. Auch der Kontrast wurde nachträglich bearbeitet, dieser wirkt recht steil.

Die MPEG-Codierung weißt erfreulicherweise keine sichtbaren Störungen auf, sogar die zahlreich vorhandenen, großen einfarbigen Flächen sind frei von Artefakten. Da der Großteil des Films digital erzeugt oder bearbeitet wurde fehlen auch jegliche analoge Störungen wie Bildrauschen, Verschmutzungen oder Dropouts.

Da das Bild zum Teil sehr drastischen Maßnahmen unterworfen wurde, ist die Bewertung schwierig, denn das, was man dem Bild vorwerfen kann, ist genau so beabsichtigt. Daher bekommt das Bild eine Bewertung von 3,5.
 
Ton (4.0):
 
Im Gegensatz zum Bild finden sich zur Tongestaltung keinerlei Informationen im Bonusmaterial. Da hier aber nichts bewusst verfremdet wurde ist die Bewertung nicht so schwierig wie beim Bild.

Negative Eigenschaften wie Rauschen, Verzerrungen oder dumpfer Klang gibt es ausnahmslos nicht zu verzeichnen. Die Stimmen sind klar und deutlich zu verstehen, und auch die Musik und die Effekte weisen keinen Anflug von "Dumpfheit" auf.

Ein Film wie "Sky Captain" bietet aufgrund der zahlreichen Action-Szenen viele Möglichkeiten für eine effektvolle, räumliche und tiefreichende Abmischung, und diese werden auch genutzt. So bieten die beiden Tonspuren eine Abmischung die alle Kanäle mit einbezieht und schöne direktionale Effekte beinhaltet.

Besonders gelungen ist allerdings die Integration des Subwoofers. Diese kann man getrost als äußerst heftig bezeichnen. Bereits nach wenigen Minuten des Films, wenn die riesigen Roboter in New York einmarschieren, wird der gesamte Raum zum Beben gebracht. Die Bass-Spur dringt dabei in die niedersten Regionen des Frequenzspektrums vor und muss sich in dieser Disziplin nur wenigen DVDs, wie z.B. "Star Wars - Episode 1", geschlagen geben. Um die Unterschiede allerdings feststellen zu können, ist ein Subwoofer nötig der diese Frequenzen auch wiedergeben kann. Bei einer guten Bass-Spur kommt es aber auch auf die richtige Verhältnismäßigkeit an, so dass sich das Zuschlagen einer Tür nicht wie ein mittleres Erdbeben anhört. Auch dieses Kriterium wird erfüllt.

Kritik gibt es aber auch. So ist die Anzahl der Effekte gegenüber großen Blockbuster Produktionen deutlich geringer. Hier macht sich dann doch das eingeschränkte Budget des Films bemerkbar.

Das was der Ton allerdings zu bieten hat, reicht ganz locker für 4.0 Punkte.
 
Bonus (4.0):
 
Das Bonusmaterial dieser DVD weiß in Sachen Qualität zu überzeugen. So gibt es zunächst einmal zwei Audiokommentare. Der erste wird vom Produzenten Jon Avnet gesprochen. Hier erfährt man erwartungsgemäß einiges über die Aspekte der Produktion wie z.B. die Finanzierung des Films, die völlig unabhängig erfolgte.

Der zweite Audiokommentar wird vom Schöpfer und Regisseur Kerry Conran, zwei Mitgliedern des Visual Effects Teams und Kevin Conran gesprochen. Hier erhält man höchst interessante Details zu den jeweiligen Szenen, die zum Teil weit über das hinausgehen, was man im nächsten Menüpunkt "Schöne neue Welt" erfährt.

In diesem zweiteiligen sehr interessanten Making-Of mit einer Gesamtlaufzeit von etwa 52 Minuten erhält man einen umfassenden Überblick über die Entstehungsgeschichte des Films.

Im gleichen Stil ist der nächste Beitrag "Grafik der Welt von Morgen" produziert. Innerhalb von etwa 8 Minuten wird man über den optischen Stil des Films informiert.

Der bereits angesprochene Kurzfilm befindet sich ebenfalls mit auf dieser DVD. Das Ansehen lohnt sich auf jeden Fall, denn das was Kerry Conran auf seinem Mac zustande gebracht hat, ist wirklich beeindruckend.

Weitere Extras sind entfallene Szenen und Pannen. Auch ein kurzes aber sehr amüsantes Easter Egg gilt es zu finden, was aber nicht allzu schwierig ist.

Auch wenn die Quantität des Bonusmaterials nicht übermäßig ausgeprägt ist, gilt dies umso mehr für die Qualität. Daher gibt es für das Bonusmaterial eine Wertung von 4,0.
 
Fazit (4.0):
 
"Sky Captain and the World of Tomorrow" gehört zu den wenigen Filmen die mal etwas wirklich neues zu Wege bringen, was man so bislang noch nicht gesehen hat. Gerade dabei ist erstaunlich, dass der Film unabhängig produziert wurde und genau genommen eine Low Budget Produktion ist.
Bildtechnisch zeigt sich die DVD schwierig, da Bildparameter wie Schärfe, Farbwiedergabe und Kontrast zum Teil drastisch nachbearbeitet wurden um den speziellen Look zu erzielen. Erfreulicherweise sind aber keine negativen Einflüsse wie Rauschen, Verschmutzungen oder Dropouts zu verzeichnen.
Die Tonspuren der DVD geben sich keine Blöße, hier sticht aber besonders die LFE-Spur hervor, die mit einem ultra-heftigen Bass jeden Raum zum Beben bringt. Einziger Kritikpunkt ist die etwas geringe Anzahl der Effekte.
Das Bonusmaterial weiß zwar nicht durch übermäßige Quantität, dafür aber durch eine sehr gute Qualität zu überzeugen, so daß die DVD eine Gesamtwertung von 4,0 erhält.
 
Jetzt bei Amazon bestellen: Sky Captain and the World of Tomorrow

Autor: Markus Wieland
Datum: 29.11.2005
Startseite | Review Index
AkteDVD Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Amazon Suche
Suchen in:
Suchbegriffe:
Schnäppchen des Tages
» September 2021
» August 2021
» Juli 2021
News Übersicht
Schnäppchen News:
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
DVD News:
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
Review Empfehlung
MAY - Die Schneiderin des Todes

» Review jetzt lesen
Termine
» KW 38/2021
» KW 37/2021
» KW 36/2021
Anzeige
Copyright © AkteDVD 2004-2021     
Home | Kontakt | Impressum